Gesundheits­management

Be­trieb­li­ches Gesundheits­manage­ment ist eine nicht wegzuden­ken­de Grö­ße, die Ih­rem Un­ter­neh­men hilft, fit für Zu­kunfts­märk­te und schnel­les, fle­xi­bles Han­deln zu sein.

Ge­sun­de Ar­beits­wel­ten sind Grund­lage für ei­nen leistungs­fähi­gen, ge­sunden Be­trieb.

Die Ge­stal­tung von ge­sun­den Struk­tu­ren und Pro­zes­sen ist ge­nau­so ein The­ma wie ge­sun­de Füh­rung oder klas­si­sche, betrieb­liche Gesundheits­förderung.

Die Ge­fähr­dungs­be­ur­tei­lung psy­chi­scher Be­las­tung als eine ar­beits­schutz­rechtliche Maß­nahme run­det un­ser An­ge­bot für Sie ab.

Ver­ein­ba­ren Sie mit uns ein Ge­spräch und ler­nen Sie uns ken­nen. Ihre Wün­sche und ei­ne fun­dierte Ana­ly­se ist Ba­sis für ein Kon­zept, das Ih­nen ein maß­ge­schnei­dertes Gesundheits­manage­ment ver­spricht.

Vor­tei­le für Ihr Un­ter­neh­men

  • Ge­sun­des Un­ter­neh­men mit mo­ti­vier­ten und leis­tungs­fä­hi­gen Mit­ar­bei­tern
  • Ver­bes­se­rung der Le­bens­qua­li­tät der Mit­ar­bei­ter
  • Stei­ge­rung der Ge­sund­heit und Vi­ta­li­tät der Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter
  • Image­stei­ge­rung Ih­res Un­ter­neh­mens
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on der Mit­ar­bei­ter mit dem Un­ter­neh­men
  • At­trak­ti­ve Ar­beits­plät­ze schaf­fen
  • Prä­ven­ti­on von er­näh­rungs­be­ding­ten Er­kran­kun­gen, Herz- und Kreis­lauf­erkran­kun­gen und Er­kran­kun­gen des Be­we­gungs­ap­pa­ra­tes
  • Kos­ten­sen­kung durch we­ni­ger Fehl­zei­ten

Un­ser Vor­ge­hen

Gefährdungs­beurteilung

psy­chi­scher be­las­tun­gen

Un­ter­neh­men sind nach dem Arbeits­schutz­gesetz (Arb­SchG) §5 zu ei­ner Gefährdungsbeur­teilung ver­pflichtet.

Auf psy­chi­schen Be­las­tun­gen soll ein Au­genmerk ge­legt wer­den, da ein er­heb­li­cher An­stieg von psy­chischen Erkran­kungen in den letz­ten Jah­ren zu ver­zeich­nen ist.

Die Ge­fähr­dungs­be­ur­tei­lung dient dazu, die­se Bela­stungen zu er­fas­sen.

Ne­ben der Er­mitt­lung und Be­ur­tei­lung der psy­chischen Be­las­tun­gen wer­den die­se doku­men­tiert und bei Be­darf dar­auf ab­ge­stimm­te Maß­nahmen ent­wickelt, um Pro­zes­se zu ver­bes­sern und Be­lastungen zu mi­ni­mie­ren.

Die Wirk­sam­keit der Maß­nah­men wird über­prüft und ggf. wei­ter­füh­ren­de Schrit­te an­ge­fügt. Die Mit­arbeiter wir­ken mit, das Er­reich­te hat eine hohe Ak­zep­tanz und wird von der Beleg­schaft ge­tra­gen.

Da­bei un­ter­stüt­zen wir Sie mit Kom­plett­lösungen oder mo­du­lar bei ein­zel­nen Schrit­ten der Gefähr­dungs­beurteilung.

Wir wis­sen um die ge­eig­ne­ten Instru­men­tarien und die not­wen­di­gen Vorga­ben.

Wir le­gen ge­mein­sam mit Ih­nen fest, wie das Vor­gehen ist und was zu Ih­rem Un­ter­neh­men passt.

Ger­ne ent­wi­ckeln wir mit Ih­nen ge­meinsam wei­te­re The­men, die zu Ih­rem Unterneh­men pas­sen.

Kon­tak­tie­ren Sie uns per Te­le­fon oder schrei­ben Sie uns eine E‑Mail.